Ausleiten und Entgiften von Leber und Nieren

Unsere Leber und Nieren sind wichtige Reinigungs - und Filterstationen. Über viele Jahrzehnte leisten sie täglich herausragende Arbeit.

 

Haben Sie schon mal daran gedacht, speziell diesen Organen etwas Gutes zu tun?

 

So, wie Sie zum Beispiel regelmäßig zum Zahnarzt gehen oder am Auto den Ölwechsel durchführen lassen, ist es ratsam, regelmäßig, d.h. im Frühjahr und im Frühherbst, eine Reinigung dieser Organe durchzuführen.

 

WIchtig ist jedoch zu prüfen, ob diese Leber und Nieren stark genug sind, um diese Kur bewältigen zu können. An dieser Stelle macht es durchaus Sinn, mittels EAV zu testen, wie die Befindlichkeit der Organe ist. Gegebenenfalls müssen diese vorerst über 4 oder sogar 8 Wochen eine Organstärkung erfahren, bevor man mit der Reinigung startet.

 

Sie werden sich danach gut fühlen, vielleicht nicht mehr so müde sein, mehr Tatendrang haben, sich besser konzentrieren können, einfach besser drauf sein.

 

Wie genau man das macht, ist vom momentanen Gesundheitszustand abhängig. Deshalb gibt es dazu an dieser Stelle keinen pauschalen Tipp.

 

Aus eigener Erfahrung kann ich Ihnen jedoch eine interessante Lebergeschichte mitteilen.

Ich litt früher unter sehr starker allergener Belastung. Und zwar beginnend Ende Februar bis in den Hochsommer hinein.

Dann las ich von einer Leberreinigung und davon, dass nach solcher die allergenen Belastungen verschwinden würden.

Ich führte eine solche Leberreinigung durch. Zweimal im Abstand von 14 Tagen. Bereits nach der ersten Reinigung war ich allergiefrei.

 

Mittlerweile führe ich jedes Frühjahr und jeden Herbst die Reinigung durch.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Berit Helgers