Hüft- und Beckenbeschwerden

Hierbei denke ich zuerst an den Beckenschiefstand, eine Beckenverdrehung, eine Steißbeinsymptomatik.

 

Mittels der Methode BioReflex gelingt es mir meist recht schnell, die Ursache zu finden.

 

Allerdings stellt es sich oft etwas komplexer dar. Hierbei ist es wichtig, das Augenmerk auf die anderen Abschnitte der Wirbelsäule zu lenken.

 

Auch die Kniegelenke werden begutachtet und auf ihre Funktion hin geprüft.

 

Weiterhin gilt es auch an dieser Stelle mittels der DentalReflex-Methode zu forschen, ob Störfelder im Zahn -Kiefer-Bereich eine Fehlstellung unterhalten.

 

Aber auch altersbedingte Abnutzungserscheinungen oder Folgen von Traumata oder Operationen können ursächlich für Beschwerden sein. Hierbei empfehle ich, eine Röntgenaufnahme machen zu lassen und vorerst den orthopädischen Fachmann zu besuchen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Berit Helgers